Reisetipps für Nicaragua

Welche Dokumente werden bei der Einreise nach Nicaragua benötigt?

Bei der Einreise nach Nicaragua ist lediglich ein mindestens noch 6 Monate gültiger Reisepass vonnöten. Eine Touristenkarte muss erworben werden, die 10 US-Dollar kostet. Ohne Visum kann man sich maximal 90 Tage in Nicaragua aufhalten.

Wie ist die Versorgung mit Ärzten und Apotheken in Nicaragua?

Nur die privaten Ärzte und Krankenhäuser bieten Versorgung nach europäischen Standards an, sind dafür aber auch exorbitant teuer. Ansonsten fehlt es an technischer Ausrüstung sowie an fachlich adäquat ausgebildetem Personal sowie ganz einfach an der nötigen Versorgungsdichte im medizinischen Bereich. Eine Auslandskrankenversicherung ist absolut ratsam für alle, die eine Reise nach Nicaragua planen.

Welche Impfungen sind vor/bei der Einreise nach Nicaragua notwendig?

Der Nachweis einer Impfung muss bei der Einreise nach Nicaragua nicht erbracht werden. Dennoch ist eine Impfung gegen Cholera angezeigt, da diese in von Hurricanen verwüsteten Gebieten auftritt.

Welche Kleidung sollte man in Nicaragua tragen?

Während eines Aufenthaltes in Nicaragua sollte man vor allem mit leichter Kleidung ausgerüstet sein, genauso aber auch Kopfbedeckung und Sonnenbrille zum Schutz gegen die immense Sonneneinwirkung parat haben. Festes Schuhwerk ist obligatorisch.

Wie ist es um die Sicherheit in Nicaragua bestellt?

Die Sicherheitslage in Nicaragua ist immer noch heikel. Häufig werden Taxis als Lockmittel für Raubüberfälle benutzt. Taxis sollten in Nicaragua soweit es geht gemieden werden. Erst recht nicht sollte man mit Unbekannten, die von sich aus anbieten, ein Taxi gemeinsam zu nutzen, mitfahren. Dies ist allzu oft ein Trick, um danach im Taxi überfallen zu werden. Schutz bietet die Nutzung von international zugelassenen Taxis, die ein Flugzeuglogo tragen. Dazu kommt das übliche Risiko von Taschendieben und sonstigen Trickbetrügern.

Wie ist die Qualität von Straßen und Verkehr in Nicaragua?

Beim Straßenverkehr sieht es so aus, dass Nicaragua über ein recht gutes Straßennetz verfügt. Da zuletzt viel in das Netz investiert wurde, ist es deutlich besser als jenes in Costa Rica.

Welche Steckdosen werden in Nicaragua verwendet?

In Nicaragua nutzt man 110V, so dass ein Stromwandler nötig ist, außerdem gibt es in Nicaragua andere Steckdosentypen als in Deutschland, so dass auch ein Adapter zum Reisegepäck gehören sollte.

Welche Währung wird in Nicaragua verwendet, wie ist der Umrechnungskurs zu Euro?

Die Währung heißt Cordoba Oro, ihre Abkürzung lautet NIO, umgangssprachlich wird er allerdings Peso genannt. Hier können Sie die Währung von Nicaragua aktuell umrechnen!

Wie groß ist der Zeitunterschied nach Nicaragua?

Der Zeitunterschied zur deutschen bzw. mitteleuropäischen Zeit beträgt minus sieben Stunden, während der Sommerzeit allerdings minus acht Stunden.

Worauf sollte man noch achten bei einer Reise durch Nicaragua?

Jeglicher Handel, Konsum und Besitz von Drogen ist verboten und wird streng geahndet. Wasser sollte vor dem Konsum stets abgekocht oder nur aus versiegelten Kaufbehältnissen getrunken werden. Das gilt außerhalb größerer Städte auch für Milch.

Unser Tipp: Die Website des Auswärtigen Amts

Hinweis: Alle diese Informationen wurden gewissenhaft und ausführlich recherchiert – wir übernehmen aber keine Gewähr auf vollständige Richtigkeit. Wer etwas ergänzen oder korrigieren möchte, kann sich jederzeit gerne bei uns melden!



Diesen Artikel empfehlen: