Reisetipps für Kuba

Welche Dokumente werden bei der Einreise nach Kuba benötigt?

Bei der Einreise nach Kuba genügt ein Reisepass mit mindestens 6 Monaten Gültigkeit ab Einreisezeitpunkt. Jeder Einreisende muss allerdings eine Reisekrankenversicherung nachweisen können. Anderenfalls muss vor Ort eine Police für 3 US-Dollar pro Aufenthaltstag erworben werden. Kinderausweise werden ab einem Kindesalter von 10 Jahren nur mit Lichtbild akzeptiert, ab 16 Lebensjahren muss ein eigener Ausweis/Reisepass vorliegen.

Wie ist die Versorgung mit Ärzten und Apotheken in Kuba?

Das Gesundheitssystem in Kuba ist außerordentlich gut für diese Region. Die Ärztedichte ist hoch, die Behandlung ist für die Kubaner kostenlos (dies gilt nicht für Medikamente). Auch Kliniken gibt es in ausreichender Zahl. Problematisch ist allerdings, dass einiges Gerät veraltet ist und die hygienischen Verhältnisse nicht immer den Standard Europas erreichen.

Welche Impfungen sind vor/bei der Einreise nach Kuba notwendig?

Eine Pflicht zum Nachweis bestimmter Impfungen besteht nicht. Empfehlenswert sind dennoch die üblichen Impfungen bei Fernreisen wie jene gegen Diphtherie und Hepatitis A, insbesondere, wenn man sich länger im Land aufhalten möchte.

Welche Kleidung sollte man in Kuba tragen?

Angesichts der klimatischen Verhältnisse auf Kuba ist leichte Baumwollkleidung empfehlenswert, helle Farben besitzen den Vorteil, Moskitos nicht so anzuziehen wie dunkle Kleidung. Wer nicht einzig am Strand liegen möchte, sollte selbstverständlich feste Schuhe einpacken. Insbesondere an ausreichenden Sonnenschutz denken, dies betrifft auch die Auswahl der Kleidung.

Wie ist es um die Sicherheit in Kuba bestellt?

Die Sicherheitslage in Kuba ist als außerordentlich gut zu bezeichnen. Natürlich kommen auch hier immer mal wieder kleinere Eigentumsdelikte vor, aber größere Raubüberfälle oder Ähnliches stellen die absolute Ausnahme dar. Die Prophylaxe sollte dennoch die üblichen Maßnahmen beinhalten, nur das nötigste an Bargeld und keine Wertgegenstände am Körper zu tragen und diese stattdessen an einem sicheren Ort lagern. Es bleibt herauszuheben, dass ein sicherer Urlaub auf Kuba die Regel ist und insofern zur Entspannung ganz entschieden beiträgt.

Wie ist die Qualität von Straßen und Verkehr in Kuba?

Beim Straßenverkehr sieht es so aus, dass Kuba ein ausreichend großes Straßennetz besitzt. Allerdings ist die Qualität des Straßenbelags und der Straßenbegrenzung oft mangelhaft. Dazu gibt es auch noch eine Autobahn auf Kuba, die wiederum aufgrund der geringen Zahl an Motorfahrzeugen auf Kuba meist sehr leer ist. Der gemeine Kubaner reist innerhalb seines Landes meist mit Reisebussen, deren Ableger “Viazul” auch bessere Busse für Touristen unterhält.

Welche Steckdosen werden in Kuba verwendet?

Die Stromspannung auf Kuba beträgt meist 110V. Neuere Hotels besitzen oft auch eine Versorgung mit 220V. Für den Steckdosentyp benötigt man einen Adapter, den man unbedingt aus der Heimat mitbringen sollte, da auf Kuba selbst Adapter nur sehr schwer erhältlich sind.

Welche Währung wird in Kuba verwendet, wie ist der Umrechnungskurs zu Euro?

Die Währung heißt Kubanischer Peso, er wird mit CUP abgekürzt und besteht aus 100 Centavos. 1 Euro entspricht zur Zeit etwa 35 CUP. Hier können Sie die kubanische Währung umrechnen!

Wie groß ist der Zeitunterschied nach Kuba?

Der Zeitunterschied zur deutschen bzw. mitteleuropäischen Zeit beträgt während der deutschen Winterzeit minus fünf Stunden und während der deutschen Sommerzeit minus sechs Stunden.

Worauf sollte man noch achten bei einer Reise durch Kuba?

Jeglicher Handel, Konsum und Besitz von Drogen ist verboten und wird streng geahndet.

Weitere Informationen für Kuba: Auswärtiges Amt

Hinweis: Alle diese Informationen wurden gewissenhaft und ausführlich recherchiert – wir übernehmen aber keine Gewähr auf vollständige Richtigkeit. Wer etwas ergänzen oder korrigieren möchte, kann sich jederzeit gerne bei uns melden!



Diesen Artikel empfehlen: