Paraguay Reisen

Flagge
Amtssprachen Guaraní und Spanisch
Hauptstadt Asunción
Staatsform Präsidialrepublik
Staatsoberhaupt Fernando Armindo Lugo Méndez
Regierungschef Fernando Armindo Lugo Méndez
Fläche 406.752 km²
Einwohnerzahl 6.375.830 (Quelle: CIA Juli 2010)
Telefonvorwahl +595
Währung Guaraní
Auswärtiges Amt hier klicken
Landkarte  

 

An einem Fluss in Paraguay

An einem Fluss in Paraguay

Paraguay ist neben Bolivien der einzige Staat in Südamerika, der über keinen eigenen Zugang zum Meer verfügt, sei es Atlantik, Karibik oder Pazifik. Grenzen besitzt Paraguay dann natürlich einige, zu Brasilien im Osten, zu Argentinien im Süden und zu eben jenem Bolivien im Osten. Obwohl Paraguay auf der Karte im Vergleich zu den riesigen Nachbarn Brasilien und Argentinien sich meist recht klein ausnimmt, ist es doch so groß wie die Bundesrepublik Deutschland und die Schweiz zusammen. Dennoch kommt es gerade auf etwas über 6 Millionen Einwohner, was einer Bevölkerungsdichte von 16 Menschen pro Quadratkilometer entspricht (in Deutschland sind es 229).

Wie in vielen südamerikanischen Ländern stammt auch Paraguays Name von einem Fluss ab, dem Rio Paraguay. Dieser teilt das Land auch geographisch in den Westen, der kaum besiedelt ist, und den Osten, in dem über 95 Prozent aller Einwohner Paraguays wohnen.

In Paraguay leben nur sehr wenige Einwanderer aus Europa, vielmehr sind 90 Prozent der Bevölkerung Mestizen, das heißt “Mischlinge” zwischen Indianerinnen und spanischen Einwanderern (ab dem 16. Jahrhundert).

Bemerkenswert in Paraguay ist, dass Spanisch zwar Amtssprache ist, aber nur von 11 Prozent der Bevölkerung als erste Sprache gesprochen wird. 85% der Paraguayer sprechen Guarani. 80 Prozent der Bevölkerung sind katholisch, die übrigen Glaubensrichtungen kommen nur in Fragmenten vor.

Paraguays Hauptstadt Asuncion ist die größte Stadt im Land, bei etwa 1 Million Einwohnern wohnt somit jeder Sechste Mensch in Paraguay in der Hauptstadt. Die zweitgrößte Stadt ist mit nur 250.000 Einwohnern schon deutlich kleiner, es handelt sich dabei um Ciudad del Este, die “Stadt des Ostens”.

Wirtschaftlich gesehen war Paraguay lange Zeit ein rein landwirtschaftlicher Staat. Erst seit den 1970er Jahren entwickelt sich auch langsam der industrielle Sektor. Wichtigste Bereiche sind dabei die Fleisch- sowie die Holzverarbeitung. Bekannt ist Paraguay auch für seine Zementproduktion.

Quelle Foto: oben: sunny33  / pixelio.de



Diesen Artikel empfehlen: