Eine dicke Havanna — nur echt aus Kuba

Kommen auch exquisit verpackt daher, die Habanos

Kommen auch exquisit verpackt daher, die Habanos

Wenn eine Zigarre Havanna heißt, dann ist sie auch aus Havanna, der Hauptstadt Kubas und mit fast 3 Millionen Einwohner die größte Metropole der gesamten Karibik. So wie echter Champanger oder auch echte Nürnberer Würstchen nur aus jener Region stammen dürfen, welche diesen Namen trägt, so dürfen im Zigarrengewerbe Zigarren auch nur dann Havannas heißen, wenn sie tatsächlich dort gefertigt wurden.

Auf deutsch nennt man sie zwar mal Havanna-Zigarre, aber mit einer “Havanna” weiß doch jeder, wovon die Rede ist. Gleichzeitig ist der original spanische Name übrigens “Habano”, also keineswegs “Havanna”, aber das darf ja auch nicht überraschen.

Die teuren Marken dieser Zigarren-Exquisität werden ausschließlich von Hand gerollt. Maschinell gefertigte Havannas kauft man dann, wenn man sich an die günstigen Exemplare hält, aber eben auch mit weniger Qualität. (mehr …)

Kubas stille Seite – unterwegs in Kubas Nationalparks

Kuba

Hat Kuba die Form eines Krokodils?

Karibikfeeling, Party, Strand: Das sind wohl die Schlagworte, die man spontan mit einem Kuba-Urlaub verbindet. Geht man ins Detail, fallen einem vielleicht noch Rum, Zigarren und Oldtimer ein. Dabei hat Kuba aber auch in Sachen Natur eine ganze Menge zu bieten: Grund genug, sich diesbezüglich auf der Karibikinsel etwas genauer umzusehen und abseits der üblichen Touristenpfade Kubas faszinierende Natur zu entdecken. (mehr …)