Traumreiseziel Karibik

Infos für Ihren Karibik Urlaub

Traumhafter Strand in der Karibik: Jamaika

Traumhafter Strand in der Karibik: Jamaika

Kultur in der Karibik

Zentrales Element der karibischen Kultur, welches jeder kennt, ist der Reggae, weltweit populär gemacht von Bob Marley. Tanz und ein beschwingtes Lebensgefühl, die Betonung auf den Synkopen. Auch heute noch, trotz des frühen Todes von Bob Marley, steht der Reggae wie kein zweites Element für die Karibik, insbesondere, aber nicht nur, für Jamaika.

Typisch sind wegen der vielen Inselstaaten, die Teil der Karibik sind, auch die ebenso vielen Strände, an denen man wunderbar die Seele baumeln lassen kann. Nicht zuletzt das angenehme Klima (siehe unten) in der Karibik macht es sehr leicht, hier zu entspannen.

Spanisch und Englisch sind die verbreitetsten Sprachen in der Karibik und werden von etwa 95 Prozent der Bevölkerung beherrscht, mit größeren Anteilen des Spanischen. Es gibt noch weitere, darunter auch einige Kreolsprachen, als Besucher sollte man mit Englisch aber in den meisten Fällen ausreichend weit kommen.

Benannt ist die Karibik übrigens nach dem Volk der “Kariben”, welches als eines der ersten in Kontakt mit den spanischen Eroberern kam. Die Kariben lebten damals auf der heute als Kleine Antillen bekannten Inselgruppe.

Landschaft in der Karibik

Felsstrand in der Karibik

Felsstrand in der Karibik

Nicht zuletzt die zahllosen Webseiten im Netz, die Wallpapers, also Hintergrundbilder für den Rechner von traumhaften karibischen Stränden feil bieten, zeugen von der beinahe unbeschreiblichen Schönheit der Landschaft in der Karibik, die Jahr für Jahr zahllose Touristen auf ihre Inseln lockt. Verbunden mit dem stets angenehmen Klima ist die Karibik tatsächlich aber kein Traum, sondern Realität, in der es sich vorzüglich aushalten lässt.

Zu den vielen Stränden kommen im Inselinneren auch Regionen mit Regenwald, wozu ebenfalls die üppige Vegetation gehört, welche wiederum eine vielfältige Tierwelt in der Karibik ermöglicht. Exotische Pflanzen wie Tiere sind im Dschungel der Karibik zu finden, und das lockt neben den Ruhebedürftigen auch die Abenteurer in diese Region.

Besonders an den Korallenriffen finden sich hervorragende Möglichkeiten zum Tauchen, wobei man ständig interessante, nie gesehene Impressionen von der Unterwasserwelt der Karibik machen kann. Mehr als 200 Kilometer Riffe bietet die Karibik dem Tauchliebhaber an. Zudem hausen hier viele verschiedene Vogelarten, insbesondere Wasservögel.

Palmen und Kakteen runden den exotischen Eindruck der Karibik ab und wer sie bislang nur von Fotogalerien kennt, wird beeindruckt sein von der Vielfalt der Farben, der Lebewesen und der klimatischen Bedingungen.

Menschen in der Karibik

Insgesamt leben in der Karibik etwa 35 Millionen Menschen, deren Herkunft sehr unterschiedlich ist. Dass gerade in der Karibik die wenigsten Einwohner noch zur ursprünglichen Bevölkerung gezählt werden können, liegt an der Verdrängung durch Menschen mit europäischen und afrikanischen Wurzeln. Teile der Karibik sind von großen Anteilen mit Menschen mit indischen Wurzeln besiedelt, einige dabei sogar von Menschen mit chinesischen Wurzeln.

Klima in der Karibik

Auf Jamaika ist die (Jahres-!) Durchschnittstemperatur 26°, in der gesamten Karibik ist das Klima ein tropisches. Dementsprechend sind die Temperaturen überall in der Karibik über das ganze Jahr hinweg gleich und zwar gleich hoch: An allen relevanten Orten liegen sie etwa zwischen 25° und 28° Celsius – was kann eine Region traumhafteres bieten als derartige Zustände?

Meist im Herbst kommt es allerdings häufig zu tropischen Wirbelstürmen, weshalb gemeinhin der Februar als beste Reisezeit für einen Trip in die Karibik gilt.

Quelle Fotos: oben: Michael Lorenzet  / pixelio.de
unten: Alexandra Puntigam  / pixelio.de



Diesen Artikel empfehlen: