Karibik Badeurlaub

Badeurlaub in der Karibik: St. Lucia

Badeurlaub in der Karibik: St. Lucia

Jamaika, Kuba, DomRep … oder …

Bahamas, Antigua und Barbados —

Wer diese Namen fallen hört, dem läuft doch schon das Reiselust-Wasser im Munde zusammen. Denn die Karibik steht wie keine zweite Region auf der Welt für absoluten Traumurlaub. Entspannung, hervorragendes Klima und dazu eine Kultur, die ihre Gäste mit offenen Armen empfängt und kaum Vorbehalte kennt.

 

Strände in der Karbik

Endlose Sandstrände, blauer Himmel und blau-grünes Meer. Das findet sich in dieser geballten Intensität wie in der Karibik weder in Südeuropa noch in Nordafrika. Und das ist nicht erst seit gestern so. Tourismus und Gäste aus fernen Ländern besitzen eine mittlerweile sehr lange Tradition in der Karibik.

Dauerhaft fantastische Bedingungen zum Schwimmen, zum Tauchen oder einfach zum Relaxen und Sonnenbaden sind garantiert. Und das auch noch zu erschwinglichen Preisen. Wer es etwas luxuriöser mag, wird in der Karibik natürlich ebenso wenig enttäuscht. Die Möglichkeiten sind groß, die Zahl der Anbieter für Reisen in die Karibik ebenso.

Einer der großen Vorteile in der Karibik ist weiterhin, dass die Bilderbuch-Strände — mit Palmen, sanft wogendem Meer und einer leichten, kühlenden Brise — nicht überlaufen sind und jeder Gast sein eigenes Fleckchen findet, an dem er in Ruhe den Stress von Terminen, Arbeit und Hektik vergessen kann. Einfach in der Sonne dösen oder mal stundenlang im herrlich warmen Meerwasser der Karibik liegen und sich treiben lassen.

 

Aktivitäten neben Ihrem Badeurlaub

Wird es einem dann doch einmal zu viel mit dem Entspannen, bieten fast alle Regionen in der Karibik neben vielen sportlichen Aktivitäten auch Wandertouren ins Landesinnere, wo man meist neben bergig geprägter Landschaft auch die exotischen Tier und Früchte dieser Breiten zu Gesicht bekommt.

Wem das schließlich alles zu immobil ist, der kann sich schließlich immer noch auf ein Kreuzfahrtschiff einbuchen und jeden Abend an einem andere Ort anlegen.

Da man in der Karibik das Potenzial des Tourismus früh erkannt hat, sich gleichzeitig aber darauf besinnt, was die Stärken der eigenen Region sind, findet man zudem kaum “verbaute” Ecken und Flecken der Urlaubsorte. Früher gab es einmal einige Bausünden, jetzt achten Bauherren und Regierungen darauf, den unzähligen Buchten in der Region nicht ihren ganz besonderen Charme zu nehmen.

Gastfreundschaft und Herzlichkeit sind ebenso überall gegeben, so dass man sich nur noch fragen kann, warum man nicht schon längst unterwegs ist in einem Flieger gen Westen, Richtung Karibik mit seinen Traumstränden, den Sonnenuntergängen wie gemalt und dem einen oder anderen kühlen Drink, wenn ein Tag voller Sonne, Spaß und Meer ausklingt und man am Ende des Tages einfach nur noch zufrieden ins weiche Hotelbett plumpst.

Quelle Fotos: oben: Werner Braun / pixelio.de



Diesen Artikel empfehlen: