Playa Las Lajas in Panama – einer der schönsten Strände des Landes in Mittelamerika


Diesen Artikel empfehlen:
   

Las Lajas - Traumstrand beim Panama-Urlaub

Las Lajas – Traumstrand beim Panama-Urlaub

2012 erst wurde Panama von der New York Times zum besten Reiseziel des ganzen Jahres gewählt – und blieb natürlich auch nach Ablauf jenes Jahres bei der Meinung, dass man in Panama hervorragen urlauben könne. Eine der Gründe dafür ist natürlich, dass Panama von gleich zwei Ozeanen umgeben ist und deshalb trotz geringer Gesamtfläche über eine ganze Menge an schönen Stränden verfügt.

All diese bieten die Möglichkeit zu ausgiebigem Baden, zu Wassersport wie Surfen, zum Spielen im Sand auch mit kleineren Kindern und fast immer auch zum Ausgehen in direkter Strandnähe, wenn die Sonne im Ozean vor Panama verschwunden ist. Ein Strand aber gilt als einer der allerschönsten im Lande Panama: der Playa Las Lajas.

Traumstrand beim Panama-Urlaub erleben

Mal eben schlappe 13 Kilometer lang, zieht sich der Strand von Las Lajas entlang des Golfes von Chiriqui an der Pazifikküste von Panama. Wo sonst auf der Welt gibt es schon Strände von dieser Länge, die fast eine halbe Tageswanderung ausmachen? Und noch dazu mit der schönen Umgebung, dem direkt an den Strand grenzenen Grün der Wälder und nicht zuletzt im wunderbaren Klima von Panama? Welches wiederum das Baden im Salzwasser des Pazifiks zu fast jeder Zeit zu einer angenehmen Angelegenheit werden lässt.

Viele halten ihn für den schönsten Strand in ganz Panama. Die dort ansässigen Betreiber von Unterkünften natürlich ohnehin, aber es gibt auch neutrale Stimmen, die vom Las Lajas Beach schwärmen.

Natürlich stehen dem Besucher alle möglichen Aktivitäten in einem klassischen Strandurlaub in Panama offen. Dazu zählt das einfache Bade, Tauchen Schnorcheln, Surfen oder was das Herz begehrt. Allerdings ist es hier so schön, dass man auch beim reinen Nichtstun immer noch die Freude der wunderbaren Umgebung erlebt: Palmen und feinster Sandstrand sind nicht die einzigen Vorteile dieses Strands. Das Rauschen des Meeres und die Geräusche der Vögel am Strand machen jeden Sinn und vor allem den Kopf frei.

Übernachten in unmittelbarer Strandnähe möglich

Apropos Unterkünfte: einige Resorts sind direkt am Strand gelegen. Aufstehen, anziehen und nach nur ein paar Schritten ist man direkt am Las Lajas Beach. Schöner kann es im Pananma-Urlaub kaum noch werden.

Und wenn man dann doch mal nach etwas anderem als nur Wasser, Sonne, Strand und Meer verlangt, bietet sich im Norden des Las Lajas Beachs ein Besuch der Mangrovenbucht an, die sich hier gebildet hat. Auch hier ist eine besonders vielfältige Vogelwelt zugange und zu beobachten. Dazu natürlich auch das Tierleben im Meer selbst, aber das gilt für alle Küstenregionen im so herrlich bereisenswerten, friedlichen Panama.

Bars und Restaurants an Panamas Traumstrand Las Lajas

Einige Bars und Restaurants haben sich ebenfalls in unmittelbarer Nähe des Strands angesiedelt, so dass niemand hungern oder dursten muss, selbst wenn er sich nicht selbst versorgen möchte. Keine Fünf-Sterne-Restaurants, aber doch deutlich bessere Qualität als eine einfache Imbissbude.

Es spricht also nichts dagegen, einen solchen Traumurlaub in Panama auf dem Las Lajas Beach zu verbringen. Und bei 13 Kilometern kann man in einem zweiwöchigen Panama-Urlaub ja sogar jeden Tag an eine neue Stelle gehen – und doch immer wieder am selben Ort sein: im Urlaubsparadies.

Foto: «LasLajas Chiriqui» por AyaitaTrabajo propio. Disponible bajo la licencia CC BY-SA 3.0 vía Wikimedia Commons.



Weitere interessante Artikel:


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>