Die 5 besten Strände in Costa Rica – wo man am besten in Mittelamerika relaxt


Diesen Artikel empfehlen:
   

Oft angenehm leer, die Traumstrände Costa Ricas

Oft angenehm leer, die Traumstrände Costa Ricas

Ganz Mittelamerika ist vergleichsweise schmal und grenzt mit seinen Küsten an zwei Ozeane. Die Karibik, auch nur Teil des Atlantiks an seinen Ostküsten, der Pazifik an den Westküsten der Länder Mittelamerikas. Was liegt da näher als einen Urlaub in Mittelamerika in einem besonders schmalen Land zu verbringen und damit vielleicht gleich an zwei Ozeanen Urlaub zu machen?

Costa Rica ist eines der schmalsten Länder Mittelamerikas und verfügt über derart viele Traumstrände, dass man kaum weiß, welchen man als Reiseziel in Costa Rica auswählen soll. Weshalb hier die fünf schönsten einmal vorgestellt werden sollen. Zu einer Entscheidung für eine Reise nach Costa Rica gehört sicher mehr als nur die Tatsache, dass es dort wunderbare Strände gibt. Die Kultur, die ganze für Mitteleuropäer völlig neuartige relaxte Lebensart, die Musik und die Küche Costa Ricas sind Teil dessen. Aber dennoch sei einmal ein Blick auf die besten Strände Cost Ricas erlaubt.

Herrliches Badeerlebnis in Mittelamerika

Da wäre zunächst der Strand der Isla Tortuga im Golf von Nicoya, der zwar nicht besonders lang, aber einer der perfektesten Strände Costa Ricas ist. Hier gibt es viel Vegetation, direkt neben dem Strand. Und er ist auch nur über eine Bootstour erreichbar. Gerade das macht ihn aber so spannend: hier gibt es keinen Massentourismus. Hier hat man seine Ruhe, weil die Anreise doch den einen oder die andere schreckt. Im Wasser ragen Felsen heraus, das Ambiente ist relaxt und wer Lust hat, kann hier natürlich auch schnorcheln.

Die Reihenfolge der Nennung der Strände soll keine Wertung darstellen. Doch als zweiten Strand gilt es jene Strände zu erwähnen, die am Golfo Dulce liegen. Der liegt – vergleichsweise für Costa Rica – weit abseits, aber genau deshalb sind die Strände hier so erstrebenswert zu erreichen für einen relaxten, einfachen Strandurlaub in Costa Rica.

Klar, die Anfahrt dauert lange, weshalb viele Einheimische die Strände am Golfo Dulce auch nicht aufsuchen. Was aber hätte man als Tourist hier zu verlieren? Die Anfahrt böte immerhin eine formidable Einsicht ins ganze Land und dafür reist man schließlich nach Mittelamerika.

Top-Empfehlungen für Reiseziele in Costa Rica

Weitere im Zuge einer Reise nach Costa Rica empfehlenswerte Strände sind jene beiden, die in relativer Nähe zueinander zu finden sind: Der Playa Esterillos und der Playa Bejuco. Über 30 Kilometer ist hier im Zentrum Costa Ricas Strand vorhanden und die einzelnen Abschnitte sind weiterhin mit ihrem markanten, dunkleren Sand bedeckt. Damit locken sie die Besucher in diesen Teil Costa Ricas, denn dass es hier sehr angenehm ist und man auch wunderbar baden kann, haben auch schon viele neu Zugezogene gemerkt und sind Besitzer einer Villa in Strandnähe geworden.

Playa Esterillos und Playa Bejuco sind beide von der Costanera Sur aus gut zu erreichen, bzw. über diesen Weg führt die Anreise zu den bekannten Strandabschnitten. Trotz dieser ausgemachten Schönheit, die zumindest in Costa Rica selbst landesweit bekannt ist, sind die Strände selten wirklich voll. Hier kann es durchaus vorkommen, dass man kilometerweit den Strand entlang wandern kann, ohne je auf einen Menschen zu treffen.

Badeurlaub und Strandurlaub in Costa Rica an diesen Stränden

Beim letzten hier zu nennenden Strand kommt noch ein besonderes Plus hinzu. Denn am Playa Uvita kann man nicht nur baden, sonnenbaden und relaxen. Hier zeigt sich auch einer der spannendsten Teile, den die Natur zu bieten hat. Am Playa Uvita kann man Wale beobachten, die hier immer mal wieder im wahrsten Sinne des Wortes auftauchen.

Nicht zuletzt deshalb haben sich hier auch in der Nähe des Strandes einige Anbieter von Unterkünften angesiedelt. Zudem ist der Playa Uvita gut von San José aus zu erreichen, es spricht also nichts dagegen, sich diesen Strand als ein Ziel während einer Costa-Rica-Reise auszuwählen.

Wie überhaupt die komplette Auflistung dieser schönen Strände in Costa Rica – die ja nur einen Ausschnitt der Möglichkeiten zeigt – viele Argumente für einen Urlaub in Costa Rica liefert. Mittelamerika ist schön, da fällt die Entscheidung schwer. Doch eins ist sicher: mit Costa Rica als Reiseziel macht man in keinem Fall etwas falsch.

Foto-Quelle: Wikipedia/José R..



Weitere interessante Artikel:


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>