Tulum in Mexiko: Reiseziel für Stätten der Maya und für Strandurlaub in Mexiko


Diesen Artikel empfehlen:
   

Tulum, Mexiko, von der Karibik aus gesehen

Tulum, Mexiko, von der Karibik aus gesehen

Tulum als Reiseziel in Mexiko bietet gleich zwei Aspekte, die selten so wunderbar zusammentreffen wie in dieser Stadt im östlichsten Süden von Mexiko, direkt an der Karibik. Denn hier vermengen sich Top-Bedingungen für einen Strandurlaub in Mittelamerika mit alten Fundstätten von Gebäuden der Maya. Diese liegen hier noch dazu reichlich untypisch direkt am Meer und begleiten den Besucher von Tulum durch seinen Urlaub in Mexiko.

Diese Überbleibsel der früheren Hochkultur der Maya bestehen aus gleich mehreren Gebäuden, so dass sich ein Trip nach Tulum auch dann lohnt, wenn man nicht vorhat, hier länger im Meer der Karibik zu baden.

Hier befinden sich das Schloss dieser Anlage, dazu der “Tempel des Herabsteigenden Gottes”, der “Tempel des Windes” sowie der Freskentempel. Eine Menge zu besichtigen also für alle Besucher von Tulum.

Bauwerke aus der Zweit zwischen 1200 und 1400 als Reiseziel in Mexiko

Neben den heute erhaltenen Gebäuden befanden sich hier auch eine Menge Wohnhäuser, niedriggeschossig, von denen jeweils nur noch die Grundfeste erhalten sind.

An den existierenden Gebäuden findet sich überall das Abbild des “Herabsteigenden Gottes” wieder, zu spanisch des “Dios Descendente”. Einzig im Castillo, dem höchsten Turm der Ruinen, sind sie nicht mehr erhalten.

Sehenswert hier in diesem Teil Mexikos ist insbesondere der “Tempel des Windes”, der sich auf einem Hügel direkt am Meer befindet. Bemerkenswert auch, dass seine Raumform rund ist. Dies ist sonst selten bei den Maya zu sehen, offensichtlich hat man hier besonders den Wind verehrt und im Raum gegeben.

Ebenso existiert hier eine Sternenwarte aus der Zeit der Maya. Die Fensteröffnungen zeigen die Weiterleitung der Sonnenstrahlen genau am Winterbeginn, am 21. Dezember. Immer wieder bemerkenswert, mit welchen Kenntnissen die Menschen damals schon ans Werk gingen.

Das neue und das alte Tulum bieten einen Anziehungspunkt für Tourismus in Mexiko

Und dann wäre da ja noch der zweite Aspekt, warum sich Tulum in Mexiko als Reiseziel bei einer Mexiko-Reise anbietet: der touristische Aspekt von Tulum. Inzwischen lebt Tulum ganz gut von der Anziehungskraft dieses eher seltenen Mixe aus Geschichte und normalem Strand- und Badeurlaub.

Früher war Tulum dabei hauptsächlich Reiseziel für die Menschen aus Mexiko selbst. Diese kamen in Reisebussen als Tagesausflügler und vergnügten sich hier im und am Meer. Anfang der 1990er kamen dann einige Investoren auf die Idee, dass Tulum sich auch für einen längeren Aufenthalt eignet. Gesagt, getan, begann man mit der Errichtung von Hotels, die auch längere Urlaube in Tulum ermöglichten.

Seitdem zählt Tulum zu den beliebtesten Reisezielen in Mexiko für einen Strandurlaub an der Karibik. Dabei liegt der eigentliche Hauptort Tulum mit etwa 10.000 Einwohnern ein Stückchen von der Küste entfernt. Am Strand entlang ist über mehrere Kilometer das “neue” Tulum entstanden, wo Urlauber quasi direkt mit Blick aufs Meer übernachten können.

Touristisches Zentrum des Südostens von Mexiko mit etlichen Hotels am Strand

An Unterkünften ist hier unterschiedliche Qualität vorhanden. Mit Beginn der Ausrichtung auf längere Urlaube baute man zunächst eher spartanische Bungalows, welche sich aber in der Nähe der Maya-Reste befinden. Weiter weg von ihnen am Strand entlang steigt die Qualität der Übernachtungsmöglichkeiten, dementsprechend allerdings auch die Preise für die Übernachtungen in Tulum.

Die eigentliche Stadt verbinden Shuttlebusse mit dem Strand, so spricht auch nichts gegen einen Abstecher in einen etwas ursprünglicher geprägten Teil dieser Region. Wer auf seiner Reise durch Mexiko ein Reiseziel im Süden an der Karibik sucht, ist mit Tulum in jedem Fall gut beraten. Dieser Mix aus Kultur und Strandmöglichkeiten ist beinahe einzigartig im Land.



Weitere interessante Artikel:


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>