Sehenswürdigkeit in Quito, Ecuador: El Panecillo mit Madonnen-Statue


Diesen Artikel empfehlen:
   

El Panecillo und die Virgin de Quito

El Panecillo und die Virgin de Quito

Sehenswürdigkeiten in Quito gibt es sehr viele. Eine auch im Wortsinne herausstechende ist “El Panecillo”, ein Hügel, auf dem die im Bild befindliche Statue angelehnt an die “Madonna von Quito” von weiten Teilen der Stadt aus zu erblicken ist. Man nennt die Statue auch “die Tänzerin”, gleichwohl sie eine klassische Madonnen-Darstellung ist.

“El Panecillo” ist etwa 200 Meter höher als der Rest der Stadt. Ein Besuch zu Fuß ist lohnenswert, wenn man langsam über die Stadt aufsteigt und Quito weiträumig überblicken kann. Der Hügel ist vulkanischen Ursprungs und befindet sich über 3000 Meter über dem Meer, wie ja aber ganz Quiot relativ hoch gelegen ist.

Virgen de Quito, die Madonna von Quito als Inspiration

Die Statue selbst ist stattliche 46 Meter hoch und steht auf einem Sockel, der sie noch besser in der Stadt sichtbar werden lässt. Den Auftrag zur Gestaltung dieser Statue erhielt im Jahr 1976 der spanische Künstler Agustín de la Herrán Matorras, der von der einem christlichen Orden in Quito ans Werk gesetzt wurde.

Sie entstand aus 7000 einzelnen Aluminium-Elementen, was man aber erst bei näherem Rangehen an die Statue erkennt. Es ist also kein Werk aus einem einheitlichen Materialstück entstanden.

Die echte Virgen de Quito befindet sich auf einem Altar in der St. Franziskus-Kirche in Quito. Die Darstellung als Tänzerin ist auch deshalb bemerkenswert und zieht viele Besucher auf einer Ecuador-Reise an, weil sie in tanzender Form dargestellt ist. Ältere Madonnen-Darstellungen zeigen stets eine in sich gekehrte, zumindest aber ruhende Madonna.

Ein wenig typisch also auch für das Leben und die Menatalität in Ecuador, dass hier Tanz und Bewegung auch den Heiligen des eigenen Glaubens zugesprochen wird. Wer schon mal in Ecuador einige Zeit verbringen durfte, den wird dieser Unterschied zur europäischen Darstellung im christlichen Glauben kaum verwundern.

In Quito pulsiert das Leben, weshalb die Stadt ja auch ein beliebtes Reiseziel ist — nicht zuletzt wegen “El Panecillo” mit der sehenswerten Statue.

Creative Commons License photo credit: JPBennett1



Weitere interessante Artikel:


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>