Schönes Phänomen: Halo-Effekt in Peru zu sehen


Diesen Artikel empfehlen:
   

So wirkt die Sonne bei einem Halo-Effekt

So wirkt die Sonne bei einem Halo-Effekt

Im September gab es in Peru ein seltenes Himmels-Schauspiel zu betrachten. Und das auch nur in einer bestimmten Region von Peru. Im Süden des Landes war für vier Stunden lang ein “Halo-Effekt” um die Sonne herzum zu sehen. Das meldeten die meteorologischen Dienste aus dem Süden von Peru.

Dieser Halo-Effekt wird nur möglich, wenn sich in großer Höhe in der Luft Eiskristalle bilden. Diese brechen und reflektieren das Sonnenlicht so, dass sich der Halo-Effekt für die Betrachter unten auf der Erde zeigt. Zwar gibt es auch noch andere Wege, auf denen dieses Spektakel möglich wird. In Peru war es im September allerdings diese Art, die diesen Kranz um die Sonne herum erzeugte. Nur im Auge des Betrachters, versteht sich.

Vor Ort Anwesende zeigten sich ebenso begeistert von diesem Schauspiel wie jene Menschen, die zu diesem Zeitpunkt eine Reise nach Peru unternommen hatten. Wegen der besonderen Klarheit der Luft ist die südliche Region von Peru sehr für Foto-Aufnahmen von derartigen Phänomenen geeignet.

Deshalb begeben sich ohnehin viele Fotografie- und Natur-Begeisterte gerne in die südlichsten Gefilde Südamerikas. An diesem Tag wurden sie dafür extra belohnt. Mit einer Halo-Erscheinung rund um die Sonne, wie sei auch in Peru Seltenheitswert besitzt.

Voraussagen, wann dieses Phänonem das nächste Mal zu sehen sein wird, sind nicht möglich, doch ist die Wahrscheinlichkeit hier deutlich höher, nicht zuletzt wegen der fehlenden störenden Einflüsse auf die Luft.

Creative Commons License photo credit: m.gifford



Weitere interessante Artikel:


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>