Jamaika: Die besten Bars in Kingston


Diesen Artikel empfehlen:
   

Auch nachts lässt es sich in Kingston aushalten

Auch nachts lässt es sich in Kingston aushalten

Natürlich kann man schlecht einen Urlaub in Jamaika verbringen und dann nicht wenigstens einmal einen herrlichen Rum genossen haben. Dafür begibt man sich am besten stilecht in eine der vielen angenehmen Bars von Kingston, wie die Hauptstadt von Jamaika heißt. Trotz der überschaubaren Innenstadt leben im Großraum Kingston über 1,2 Millionen Menschen, ein Fakt, den man gerne vergisst, wenn man sieht, wie schön das Leben in Kingston gestaltet wird.

Wie erwähnt zählt dazu natürlich auch das Nachtleben, von dem man seinen Freundinnen und Freunden zu Hause in Deutschland ganz sicher noch berichten wird. Zu empfehlen ist eine ganze Reihe an Bars, weshalb sie auch als genau dies hier präsentiert werden, als Liste nämlich.

Zu den besten Bars in Kingston zählen nämlich die folgenden Locations, wobei schnell klar wird, dass es sich dabei oft auch um Nightclubs, also um Nachtklubs handelt.

  • The Polo Lounge, Pegasus Hotel, New Kingston
  • Jonkanoo Night Club, Hilton Hotel, New Kingston
  • Quad, Trinidad Terrace, New Kingston
  • Peppers Night Club, 31 Upper Waterloo Road, Half-Way-Tree
  • Mingles, Courtleigh Hotel, 85 Knutsford Boulevard
  • Carlos Café, 22 Belmont Road, New Kingston
  • Red Bones Blues Café, Braemer Avenue, New Kingston

An all diesen Orten wird man sich wohlfühlen und neben einem Rum vielleicht auch noch das eine oder andere Getränk zur Abwechslung konsumieren. Die Menschen auf Jamaika sind so freundlich wie ihr Ruf. Der Hinweis darauf, dass Kingston allerdings eine Großstadt mit allen üblichen Schattenseiten ist, darf nicht fehlen. Den Heimweg sollte man nie alleine unternehmen, fehlen Begleiter, so sollte ein Taxi gewählt werden.

Ansonsten dürfte aber einem ausgelassenen Abend in einer der besten Bars in Kingston nichts im Wege stehen.

Creative Commons License photo credit: dubdem sound system



Weitere interessante Artikel:


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>