In Peru die Stadt Chiclayo erkunden


Diesen Artikel empfehlen:
   

Schönes Chiclayo in Peru

Schönes Chiclayo in Peru

Mit etwas über einer halben Million Einwohner ist die Stadt Chiclayo im Norden Chiles, 20 Kilometer vom Pazifik entfernt, eine entspanntere Alternative zur Metropole Lima. Letztere bietet natürlich mehr kulturelle Aktivitäten, doch sind der Alltag und das Reisen innerhalb der Stadt beschwerlich. In Chiclayo geht alles entspannter zu.

Dazu ist Chiclayo über die Panamericana auch mit dem Wagen gut zu erreichen, die Stadt liegt direkt daran. Die Stadt ist ein Zentrum der Zuckerrohr-Industrie, um sie herum gibt es viel Landwirtschaft. Denn die Böden sind fruchtbar, das wussten auch schon die Menschen vor etlichen Jahrhunderten.

Deshalb gibt es in direkter Umgebung von Chiclayo auch viele alte Pyramiden der Mochica-Kultur. In einer 30 Kilometer von der Stadt entfernten Pyramide befindet sich gar ein Königsgrab. Dort werden erst seit etwa zwei Dekaden Untersuchungen angestellt, welche immer mehr wertvolle Gräber und Schätze ans Tageslicht bringen. Im Museo del Sitio kann man jeweils die aktuellsten Funde bewundern.

Ein Paukenschlag nicht nur innerhalb der Archäologie gelang im Jahr 2007, als man in der Nähe von Chiclayo etwa 4000 Jahre alte Wandmalereien fand, welche damit die ältesten Malereien im ganzen Amerika darstellen.

In der Stadt selbst halten sich Architektur-Interessierte an die Plaza de Armas oder besichtigen die Kathedrale von Chiclayo. Das Klima ist ganzjährig höchst angenehm mit Temperaturen zwischen 15° und 30°, so dass es nie zu heiß und nie zu kalt in Chiclayo ist.

Und wenn eine Stadt schon den Beinamen “La Ciudad de la Amistad”, zu deutsch “die Stadt der Freundschaft”, trägt, sollte es doch wenig Gründe geben, diese nicht beim nächsten Trip nach Peru aufzusuchen …

Creative Commons License photo credit: chiclayonortea



Weitere interessante Artikel:


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>