El Salvador: wunderschöner Lago de Coatepeque


Diesen Artikel empfehlen:
   

Bezaubernd aus der Ferne, fantastisch aus der Nähe

Bezaubernd aus der Ferne, fantastisch aus der Nähe

Einer der schönsten Seen in ganz Mittelamerika ist der Lago de Coatepeque, der sich wunderbar in die an seiner Position ohnehin schon sehr schöne Landschaft einfügt. Er befindet sich in El Salvador, liegt auf etwa 750 Metern Höhe und ist nur knapp 50 Kilometer von El Salvadors Hauptstadt San Salvador entfernt.

Obwohl er nicht allzu groß ist, befindet sich mitten in ihm sogar noch eine kleine Insel, die Insel Teopan, die von manchen auch Isla del Cerro genannt wird. Noch besser als von San Salvador ist die Anreise zum Lago de Coatepeque aus der Stadt Santa Ana möglich, die nur knapp 20 Kilometer nördlich vom See liegt.

Bei vulkanischem Ursprung wird der See auf ein Alter von mehr als 50.000 Jahren geschätzt. Zuletzt haben sich vor etwa 10.000 Jahren Veränderungen seiner Struktur ergeben, wobei möglicherweise auch die kleine Insel entstanden ist.

Warum sich die Fahrt zum Lago de Coatepeque lohnt? Nicht zuletzt, weil man hier auch hervorragend Schnorcheln kann — und der Tourismus sich des Lago de Coatepeque noch nicht vollends bemächtigt hat.

Bislang sind nur einige wenige Hotels und Lodges in der näheren Umgebung gebaut worden, die meisten von ihnen nach den Prinzipien des nachhaltigen Öko-Tourismus.

Auch mit den vielzählig verkehrenden Fähren kann man den See überqueren, direkt am See liegen insgesamt zwölf Dörfer, deren Bewohner nahezu ausschließlich Fischfang betreiben. Viele der verschiedenen Fischarten begegnen dem Taucher beim Schnorcheln — oder als Speise auf dem Teller, denn natürlich ist hier die Ernährung sehr fischreich gestaltet.

Eingebettet in viel Grün, verfügt der Lago de Coatepeque über keine Zu- oder Abflüsse, dennoch schwankt sein Wasserspiegel übers Jahr gesehen nur minimal. Bei Wassertemperaturen von ganzjährig 24°C ist sogar das Baden jederzeit möglich. In der weiteren Umgebung befinden sich auch noch einige heiße Quellen, so dass man hier ein rundum natürliches Erlebnis von El Salvador genießen kann — und das auch noch ohne den großen Run von anderen Touristen.

Noch ein Geheimtipp, dazu einer von höchster Güte. Unbedingt auch hin zum Lago de Coatepeque für alle, die eine Reise nach El Salvador planen.

Creative Commons License photo credit: Mario Pleitez



Weitere interessante Artikel:


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>