Ecuador: wunderbare “la ruta del sol” entlang der Küste


Diesen Artikel empfehlen:
   

Mompiche an der Küste Ecuadors

Mompiche an der Küste Ecuadors

Längere befahrbare Routen haben in touristisch interessanten Ländern wie Ecuador immer einen besonderen Reiz. Man weilt nicht an einem Ort, sondern schlängelt sich durch die Region. Sieht dabei die unterschiedlichsten Landschaften, begegnet — wenn man möchte — den unterschiedlichsten Menschen oder eben auch nicht, weil man sich in seinem Vehikel aufhält. Man entscheidet selbst, in welchem Tempo die Reise vor sich geht.

Gleichzeitig erhält man entscheidende Eindrücke des Landes. Eine solche Route ist in Ecuador die ruta del sol, welche sich entlang der gesamten Küste Ecuadors erstreckt. Man fährt entweder im Bus oder mit mehr Autonomie im Mietwagen. Besonders das Stück zwischen Esmeraldas und Salinas ist sehenswert, aber natürlich lohnt sich auch die komplette Strecke.

Insbesondere dann lohnt es sich, die komplette ruta del sol entlangzufahren, wenn man ein Faible für den Charme kleinerer Fischerdörfchen besitzt.

Da wäre zum Beispiel das Dorf Mompiche, wo sich bislang nur wenige Touristen hinverirren — wunderschön. Etwas größer ist Canoa, wo man deutlich besser auf Touristen vorbereitet ist. Es folgt Mindo, das sich bereits im Nebelwald befindet, ziemlich genau auf dem Äquator befindlich. Dann wäre da die Insel Muisne, die man mittels einer kleinen Bootstour erreichen kann. Auch diese ist bislang kaum bekannt und zumindest unter der Woche ist man fast alleine an wahren Traumstränden.

Alles in allem ist die Tour “La ruta del sol” extrem empfehlenswert, weil man auf diese Weise eben das unverfälschte, natürliche Ecuador kennenlernt. Wer es sich leisten kann und nicht unbedingt Gesellschaft sucht, sollte eher mit dem Mietwagen selber fahren — so bestimmt man selbst, wie lange man an den einzelnen, bemerkenswert natürlichen Fischerdörfern bleiben möchte.

Creative Commons License photo credit: ximenacab



Weitere interessante Artikel:


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>