Belize: Spektakuläre Walwanderungen beobachten


Diesen Artikel empfehlen:
   

Vor Belize ist ganz schön was los

Vor Belize ist ganz schön was los

Walhaie sind die größten existierenden Fische auf unserem Planeten und somit keine Wale, keine Säugetiere. Sie sind zwar Haie, allerdings für Angehörige dieser Gattung herausstechend friedlich. Die große, alljährliche Wanderung der Haie vor Belize steht gerade wieder bevor. Wer also dieses Schauspiel der Natur hautnah und mit eigenen Augen erleben möchte, der sollte sich sputen.

Dann kann er vielleicht noch einen Platz bei den dafür buchbaren Touren ergattern und wird erleben, wie sich Hunderte Walhaie durch das Meer vor Belize bewegen, in großen Massen zusammengerottet und gemeinsam. Und weil dieses Naturphänomen so beeindruckend ist, hat die Popularität dieser Touren in der letzten Zeit stark zugenommen.

Belize ist nicht unbedingt das Haupturlaubsziel für Mittelamerika-Reisende, doch nicht zuletzt wegen solcher Möglichkeiten wie der Walhaiwanderung wird es immer beliebter. Das merken auch die Veranstalter der Touren dorthin. Konnte man die Wanderung vor wenigen Jahren beinahe noch alleine verfolgen, sind nun viele Interessierte an der Küste anwesend. Wer mit dem Boot rausfährt, kann sogar einer der Glücklichen sein, die die Walhaie streicheln (!) dürfen, denn die friedlichen Tiere lassen sich auch schon mal von Menschen anfassen. Neugierig sind sie allemale — womit sie sich nicht von all jenen Menschen unterscheiden, die nach Belize aufbrechen, um sie zu beobachten.

Die Saison für dieses Ereignis, wenn die Walhaie sich in den Gewässern vor Belize zur Paarung treffen, beginnt im März und dauert noch bis Juni. Und die Walhaie sind natürlich nicht alleine im Meer. Zu dieser Gelegenheit gibt es dann auch reichhaltig andere Meerestiere zu beobachten. Also nicht lange zögern und die Zeit bis zum Ablauf der Walhaisaison in Belize für eine Buchung einer Reise in ein eher noch unbekanntes Land Mittelamerikas nutzen.

Creative Commons License photo credit: Gurney5



Weitere interessante Artikel:


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>