Glücklichsten Menschen der Welt leben in Panama


Diesen Artikel empfehlen:
   

O wie schön ist (es in) Panama

O wie schön ist (es in) Panama

In Panama (und in Paraguay) leben die glücklichsten Menschen der Welt. Dies fand eine Befragung der Einwohner on über 140 Staaten auf dem gesamten Planeten heraus. Ein erstaunliches Ergebnis, gilt Panama doch nicht gerade als Zentrum des Wohlstands und der guten Versorgung. Doch offenbar sind es nicht die Faktoren materieller Wohlstand oder physische Lebensqualität, die den Faktor “Glück” im Leben moderieren.

Auch die Höhe der Lebenserwartung scheint dafür nicht allzu maßgeblich zu sein, denn die höchste Lebenserwartung besitzen Menschen in Japan. Einige der Befragten nannten die Schönheit der sie umgebenden Natur, welche auch bei Problemen stets eine angenehme Rückzugsmöglichkeit darstellten, sowohl für die Psyche als auch für die Physis.

Einige der Fragen umfassten solch doch etwas seltsam anmutende Aussagen wie “Wurden sie gestern viel angelächelt?”. Dass Deutschland nicht gerade das Land des Lächelns ist, dürfte bekannt sein. Tatsächlich wird in anderen Kulturen freundlicher miteinander umgegangen, zumindest für Süd- und Mittelamerika gibt es darüber keinen Zweifel. Ob dieser kleine Umstand aber bereits für ein glückliches Leben sorgen kann …

Eine kleine Kritik an der Studie gab es allerdings auch. So sei es gerade in Lateinamerika eher unüblich, sich negativ über die (eigenen) Lebensverhältnisse zu äußern. Ob man nun also den tatsächlichen Glückszustand der Menschen erhoben hat, oder jenen, welchen die Menschen gerne nach außen als vorhanden darstellen wollen, konnte wohl abschließend nicht geklärt werden. In Armenien, einem der Schlusslichter der Liste, gehöre das Klagen und Unglücklichsein eben zur Kultur dazu, wie dort lebende Menschen Auskunft gaben.

Die glücklichsten Menschen leben also in Panama, und da scheint es dann doch zuzutreffen, der alte Slogan von Janosch: “O wie schön ist Panama!”.

Creative Commons License photo credit: Ryanjwalker



Weitere interessante Artikel:


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>