Weihnachten in Ecuador


Diesen Artikel empfehlen:
   

Plastik-Weihnachtsbäume, wo echte fehlen

Plastik-Weihnachtsbäume, wo echte fehlen

Ecuador liegt, dem Namen unschwer zu entnehmen, direkt am Äquator, weshalb es in diesem Land auch keine Jahreszeiten gibt. Vielleicht einer der Gründe dafür, warum man sich von außen umso mehr Orientierungspunkte wünscht. Einer, den man dazu in Ecuador ausführlich nutzt, ist die Weihnachtszeit, wozu in Ecuador auch eine umfassende Vorweihnachtszeit gehört.

Eigentlich ist Weihnachten ja ein katholisches, bzw. christliches Fest. Doch auch jene Teile der Bevölkerung in Ecuador, welche sich größtenteils ihre indigenen kulturellen Wurzeln bewahrt haben, spielt das Fest eine Rolle, schließlich kommt man kaum daran vorbei, wenn sich große Teil der Bevölkerung des eigenen Lands auf so ein Ereignis einstimmen.

Dabei mag die Vorbereitung auf Weihnachten in einem Land, das in den tiefer gelegenen Regionen Temperaturen unter Null Grad nicht kennt, für Mitteleuropäer etwas merkwürdig anmuten. In Ecuador spielen nämlich Plastik-Weihnachtsbäume eine größere Rolle bei der Vorbereitung aufs Weihnachtsfest.

In den Straße kredenzen die Straßenmusiker Weihnachtslieder, an vielen Orten verschafft man sich mit Weihrauch auch olfaktorisch Weihnachtsstimmung so weit möglich. Die weiteren Insignien des Weihnachtsfests sind jenen Europas sehr ähnlich.

Was aber besonders ist in Ecuador sind die “Novenas”, die letzten 9 Tage vor Heiligabend, dessen letzter Tag eben der Heilige Abend ist. Zu diesem Anlass trifft sich — an jedem Tag — die erweiterte Familie, was dann durchaus schon mal 30 bis 50 Leute umfassen kann. Man trifft sich in der Wohnung, isst zusammen und die Kinder zitieren Gedichte, anschließend wird auch gesungen. Da darf man wohl mit Recht davon sprechen, dass es doch ein wenig intensiver in Ecuador in Richtung auf Weihnachten geht als bei den meisten Familien von uns.

Plätzchen, weiteres Gebäck und natürilch Weihnachtslieder gehören ebenso dazu, so dass man bei einer Weihnachts

Creative Commons License photo credit: - DavidK-Oregon -



Weitere interessante Artikel:


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>