Speedskaten, im Heimatland Kolumbien von Weltmeisterin Cecilia Baena Volkssport


Diesen Artikel empfehlen:
   

In Kolumbien ist Speedskating ein ernstzunehmender Sport

In Kolumbien ist Speedskating ein ernstzunehmender Sport

Die bekannteste Inlineskaterin der Welt kommt aus Kolumbien. Ihr Name: Cecilia Baena. In Deutschland ist es weniger bekannt, dass Inlinern, oder wie man richtiger sagt: Speedskaten, ein ernstzunehmender Sport mit vielen hochdotierten Wettkämpfen ist. Das liegt sicher auch daran, dass es kaum erfolgreiche deutsche Sportler in dieser Disziplin gibt.

In Kolumbien hingegen ist Inlineskaten nicht nur als Hobby Volkssport, sondern auch als Wettkampfsport äußerst beliebt. Wenn man oft annimmt, in Südamerika werde nur Fußball gespielt (und in Venezuela Baseball), dann trifft das zumindest auf Kolumbien nicht zu.

Cecilia Baena wurde 1986 in Cartagena geboren und begann schon im Alter von drei Jahren damit, auf Skates zu fahren. Ihr großes Talent zeigte sich schon bei ihrer erfolgreichsten Teilnahme an der Weltmeisterschaft für Junioren: Da gewann sie 2003 in Barquisimeto in Venezuela nicht weniger als 7 Goldmedaillen.

Später wurde sie auch bei den Senioren sehr erfolgreich und gewann mehrmals Weltmeistertitel. Zuletzt startete sie auch bei einem Skatermarathon in Berlin, bei dem sie wieder einmal den ersten Platz erringen konnte.

Auch wenn Misserfolge dazu gehören — 2005 verpasste sie die Qualifikation zur Weltmeisterschaft — hat sie sich doch immer wieder aufgerappelt. Seit geraumer Zeit fährt sie für ein Profiteam, in dem sie nicht als einzige Kolumbianerin unterwegs ist.

Das südamerikanische Land zählt in dieser Hinsicht zur absoluten Weltspitze, was sich auch an der Zahl der Wettkämpfe im Kolumbien ablesen lässt. Wer also mal einen Südamerika-Urlaub mit einem ungewöhnlichen sportlichen Aspekt verbinden möchte, für den sollte Kolumbien das Ziel der Wahl sein. Inlineskater-begeistert, wie das Beispiel von Cecilia Baena beweist.

Creative Commons License photo credit: southgeist



Weitere interessante Artikel:


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>