Puerto Viejo in Costa Rica


Diesen Artikel empfehlen:
   

Herrlicher Blick auf die Karibik

Herrlicher Blick auf die Karibik

Puerto Viejo zählt zu den schönsten Orten, die das kleine mittelamerikanische Land Costa Rica vorzuweisen hat. Und das will etwas heißen, denn Costa Rica ist an sich schon malerisch schön an jenen Ecken, an denen die Kultur der präkolumbischen Zeit sich mit den Einflüssen spanischer Eroberer vermengt hat.

Eher zufällig hat ein Umstand dazu beigetragen, dass vor allem das Angebot an Gastronomie und Tanzmöglichkeiten hier vor allem im landesweiten Vergleich herausstechen: Von der Grenze zu Panama sind es nur 10 Kilometer, bevor die ersten Restaurants in Sicht kommen. So speisen und reisen hier nicht nur Touristen, sondern auch Einheimische, die eine Reise zu bewältigen haben. In den Grenzorten selbst gibt es keine Restaurants, so dass man gerne nach Puerto Viejo ausweicht.

Die Aussicht ist fantastisch, das Klima ebenso, und wer in eines der alten Häuser einkehrt, riecht neben den Düften der Essenszubereitung der lokalen Küche auch die vielene Ereignisse in der Historie, die diesen Ort umwehen.

Viele Touristen kommen aber auch nach Puerto Viejo, weil man hier hervorragend surfen kann. Ein Surf-Mekka, mitten in Mittelamerika, was auch daran liegt, dass der Küstenverlauf recht flach ist und mit einem vorgelagerten Riff interessante Herausforderungen sowohl für die Surfer als auch für Fotografen bietet.

In der Provinz Limón gelegen, leben rund um den Ort noch indigene des Stammes, wie es überhaupt eine bunte Mischung aus Costa-Ricanern, Panamesen, Jamaikanern und westlichen Einwanderern hier zu erleben gibt. Die Palette der Unterkünfte reicht von einfachen Pensionen bis zu teureren Angeboten, so dass auch unter diesem Aspekt die Zusammenstellung der Menschen bunt gemischt ist.

Man kann beinahe davon sprechen, dass Puerto Viejo weltbekannt ist, zumindest ist es zweifelsohne einer der schönsten und lebendigsten Orte ganz Costa Ricas. Ist man ohnehin auf dem Weg nach Costa Rica, sollte man sich Puerto Viejo nicht entgehen lassen.

Creative Commons License photo credit: blucolt



Weitere interessante Artikel:


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>