Das so beliebte Hafenstädtchen San Juan del Sur in Nicaragua


Diesen Artikel empfehlen:
   

San Juan del Sol

San Juan del Sol

Sofern man nicht durch die Anden kraxeln oder über den Amazonas schippern möchte, ist es doch genau das, was man sucht, wenn man nach Südamerika reist. Ein kleines Örtchen, das alle Romantik vergangener Jahre und Geschichten mit einem schönen Strand und ein paar Fischerbooten vereinigt. Genau das bietet Nicaragua mit seinem äußerst pittoresken Fischerdorf San Juan del Sur im Südwesten des Landes.

Diese Schönheit haben nicht nur die vielen Besucher erkannt, die jährlich hier hinströmen, sondern auch jene Betreiber von Gaststätten, Cafés, Restaurants — die häufig insbesondere Meeresfrüchte anbieten — und kleinen Clubs, die sich zahlreich hier angesiedelt haben und damit zur besonderen Atmosphäre von San Juan del Sur beitragen.

Neben Menschen, die gerne bei angenehmem Klima und schöner Aussicht die Seele baumeln lassen, ist San Juan del Sur aber noch für eine zweite Gruppe Menschen sehr interessant: die Surfer. Von San Juan del Sur ist es nicht weit nach Majagual, wo fantastische Surfbedingungen warten.

Früher war San Juan einmal mehr als nur ein Fischerdorf, als nämlich zur Zeit des Goldrauschs in den USA Tausende Menschen hierdurch reisten, weil es noch keine Eisenbahn gab und deshalb die Fähre von San Juan del Sur aus nutzten. Sogar der berühmte Mark Twain passierte Mitte des 19. Jahrhunderts jenen Ort, der damals tatsächlich noch ein Dorf war und heute mit knapp 7.000 Einwohnern immer noch seine beschauliche Atmosphäre bewahrt hat.

Kein echter Geheimtipp mehr, dafür ist die Schönheit der Lage des ebenso schönen Ortes zu bekannt, aber ein Ort, der garantiert, dass man das bekommt, was man sich von einem Küstenort in Mittelamerika erhofft. San Juan del Sur sollte man bei einer Reise durch Nicaragua einplanen.

Creative Commons License photo credit: Trekity



Weitere interessante Artikel:


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>