Chimborazo — Höchster Berg von Ecuador


Diesen Artikel empfehlen:
   

Der Chimborazo aus der Luft

Der Chimborazo aus der Luft

Der Chimbaroazo ist mit etwa 6.300 Metern (über die genaue Höhe streitet man sich zur Zeit) der höchste Berg von ganz Ecuador, das nun mal als Andenland nicht gerade arm an hohen Bergkuppen ist. Da seine Umgebung etwa 3.000 Meter hoch ist, ragt er etwa 2.500 Meter aus dieser heraus und wirkt dadurch besonders majestätisch. Zudem ist er noch von großen Entfernungen zu erkennen, zum Beispiel aus 150 Kilometern (!) aus der Stadt Guayaquil.

Bevor man den Mount Everest vermessen hatte, dachte man übrigens weltweit, dass der Chimborazo der höchste Berg der Erde sei. Da fehlen zwar einige Meter, an seiner eindrucksvollen Erscheinung hat dieser Umstand aber nichts geändert. Besonders sehenswert ist er, wenn er vom Abendrot in dunkles, aber weit zu sehendes Licht getaucht wird.

In direkter Nähe zum Chimborazo liegen übrigens die Städte Riobamba, Ambato und Guaranda, jeweils etwa 30 Kilometer vom Berg entfernt und damit optimal, um einen Ausflug zum Fuße des Chimborazos zu planen. Oder gar ihn zu ersteigen, wobei das weniger Abenteuer ist als an anderen ähnlich hohen Bergen. Der Chimborazo gilt als gut besteigbar mit verhältnismäßig leichten Touren.

In Ecuador ist der Chimborazo so bedeutend, dass er sogar im Landeswappen abgebildet ist. Ob sein Name allerdings eher “Eisige Frau” oder “Eisiger Thron Gottes” bedeutet, darüber streiten sich die Experten ebenfalls noch. Zumindest letztere Bezeichnung würde wohl bestens passen, wenn man sich das Erhabene an seiner Erscheinung auch auf anderen Bildern noch mal zu Gemüte führt.

Creative Commons License photo credit: Jo Simon



Weitere interessante Artikel:


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>