Live! Webcam vom Panama-Kanal


Diesen Artikel empfehlen:
   

Webcams am Panama-Kanal

Webcams am Panama-Kanal

Wer sich die Reise nach Panama nicht leisten will oder gerade keine Zeit hat, selbst nach Mittelamerika zu reisen, der kann heutzutage dennoch schauen, was am Panama-Kanal gerade vor sich geht. Webcams sind ja nicht erst seit gestern populär, sie gab es schon lange vor Einführung des Web 2.0, auch am Panama-Kanal hat man gleich mehrere solcher Webcams eingerichtet. Einmal am nördlichen Ende des Kanals, und gleich zwei Mal an dessen südlichen Ende, wo der Panama-Kanal Verbindung zum Pazifik hat.

Durch den 81,6 Kilometer langen Panama-Kanal verkehren jährlich etwa 25.000 Schiffe, die dabei bis zu 20.000 Kilometer Reisestrecke sparen und für eine einzelne Durchfahrt ca. 50.000 Dollar Entgelt bezahlen. In Panama gibt der Panama-Kanal nicht weniger als 8.000 Menschen Arbeit. Eingeweiht 1914, zählt er nicht nur zu den wichtigsten, sondern auch zu den größten Wasserstraßen der Welt.

Drei große Schleusenanlagen sorgen dafür, dass die insgesamt 26 Meter Unterschied auf dem Weg vom Pazifik zum Atlantik und natürlich umgekehrt überwunden werden können.

Massige Containerschiffe, riesige Schleusen, 81 Kilometer lang

Naturgemäß legen die riesigen Containerschiffe, die den Panama-Kanal passieren, keine Rekordgeschwindigkeiten an den Tag. Einer der Gründe, warum es sich lohnt, das Ganze mittels einer der Webcams zu verfolgen. Ganz abgesehen davon, dass man auch einfach die Szenerie rund um den Panama-Kanal beobachten kann.

Außerdem ist da natürlich der Zeitunterschied von 6 Stunde, die Panama zur mitteleuropäischen Zeit zurück liegt, weshalb hier am Abend dort noch Mittag ist und dementsprechende Lichtverhältnisse mittels Webcam zu beobachten sind.

Wie erwähnt gibt es mehrere dieser Webcams zur Auswahl, hier der Link zu den Webcams am Panama-Kanal.



Weitere interessante Artikel:


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>