In Peru ist Valentinstag jetzt ein Feiertag


Diesen Artikel empfehlen:
   

Valentinstag jetzt offizieller Feiertag in Peru

Valentinstag jetzt offizieller Feiertag in Peru

Wenn es noch eines Beweises bedurft hätte, dass die südamerikanische und speziell die peruanische Lebensart einfach ein Stück romantischer ist als im nüchternen Mitteleuropa, hier ist er:

In Peru ist der Valentinstag, der Tag der Liebenden, der 14. Februar nun offiziell ein Feiertag. Und weil es sich auf einem Bein so schlecht stehen lässt, hat man den 13. Februar gleich auch noch zum Feiertag erklärt.

Der Valentinstag hat im Andenland traditionell eine größere Bedeutung als vergleichsweise in Deutschland. Die Änderung gilt für den öffentlichen Dienst, in der Privatwirtschaft können sich die Unternehmen aus freien Stücken anschließen — oder eben auch nicht, was die Angelegenheit in ihren Auswirkungen leider schon ein kleines Wenig begrenzt. Dennoch wurde diese Entscheidung von den Bürgern in Peru naheliegenderweise intensiv begrüßt, wie sich in den sozialen Medien zeigte, kaum verwunderlich.

Ganz ohne Hintergedanken wurde diese Änderung allerdings wohl nicht vorgenommen. Durchaus ist das Ziel, durch die an diesem Tag dann erfolgen könnenden Feierlichkeiten mehr Touristen anzulocken. Keine Schande, ein solches Ziel, zumal sie auch auf die Reisebereitschaft der Peruaner selbst gemünzt ist. In Peru ist es ohnehin Usus, dass die Regierung zu Beginn eines Jahres erklärt, wann einige der frei beweglichen Feiertage eingesetzt werden und in diesem Jahr fiel die Wahl eben auf den Valentinstag.

Wer ohnehin in der Region weilt, hat um den 14. Februar herum nun einen guten Anlass, Peru in seine Reiseplanungen mit einzubeziehen. Denn dass man in Peru ausgelassen, laut und farbenfroh zu feiern versteht, würde niemand ernsthaft bestreiten. Dass der Valentinstag einst ein christlicher Gedenktag für den Märtyrer Valentin war, sollte keinen vom Lieben abhalten.

Creative Commons License photo credit: Jack Zalium



Weitere interessante Artikel:


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>